Suche
  • Autor

Turnfahrt 2020

Wer hätte an der letzten Turnfahrt ge dacht, dass ein solch turbulentes Jahr folgen würde. Die herrschenden Corona- Massnahmen machten eine frühzeitige Planung einer Reise fast unmöglich. Als das Thema Turnfahrt im Vorstand diskutiert wurde wussten wir noch nicht, wie die aktuellen Bedingungen und Vorgaben des Bundesrates im August sein würden. Doch Marcel Engel, Andrea Engel, Pascal Wildi und Andrea Koch liessen sich nicht aufhalten und machten sich an die Organisation der Turnfahrt 2020. Wohin es gehen würde? Das war bis am Samstagmorgen ein Geheimnis.




Vom Schulhaus Staufen ging es los bis nach Ammerswil, wo die erste Trinkpause eingelegt wurde, was bei diesen heissen Temperaturen enorm wichtig war. Danach wanderten wir quer durch den Wald hinauf, bis wir irgendwann wieder aus dem Wald hervorkamen und uns in Villmergen wiederfanden. Dort besichtigten wir die Brauerei Erusbacher und Paul. Eine Einführung in den Brauprozess und was es alles braucht, um am Schluss ein kühles Bier geniessen zu können war eine sehr interessante Erfahrung. Natürlich durfte auch eine kleine Kostprobe nicht fehlen.

Nach dieser tollen Erholung setzen wir unsere Reise fort. Das Mittagessen im Wald war eine tolle Sache, das hatten auch die Wespen für sich entdeckt. So musste der eine oder andere seinen Lunch mit den Insekten teilen. Unsere Wanderung führte uns immer weiter, bis wir das kühle Blau vom Hallwilersee erblickten. In Tennwil verbrachten wir unseren gemeinsamen Abend mit einem tollen Nachtessen. Vorher durfte eine Abkühlung im See, welche wir uns redlich verdient hatten, nicht fehlen. Ein gemütliches Beisammensitzen bis spät am Abend rundete den ersten Tag ab.

Am nächsten Morgen musste man sich das Frühstück zuerst verdienen. Nebst einer kurzen Wanderung mit leerem Magen stand ein Fototermin auf dem Programm, bei dem jeder sein schönstes Lächeln auspacken durfte. Als Belohnung dafür durften wir dann während einer Rundfahrt auf dem Hallwilersee einen Sonntagsbrunch geniessen. In Birrwil verliessen wir das Schiff und überwanden erstmal ein paar Höhenmeter nach oben. Als Belohnung konnten wir eine wunderbare Aussicht über das Seetal geniessen.


Schon fast wieder zuhause machten wir noch einen Abstecher in den Schafisheimer Wald. Dort wurden wir von der Familie Wildi mit einem sensationellen BBQ Menu zum selber kreieren empfangen. Ein wahres Festmahl. Danach wurde die letzte Etappe in Angriff genommen, um wieder in unser schönes Dorf zurückzukehren.


Allen oben aufgelisteten Organisatoren gebührt grosser Dank. Diese Turnfahrt hat uns einmal mehr gezeigt, dass es zuhause oft viel schöner ist als man denkt und es nicht immer lange Zugfahrten braucht, um eine tolle Turnfahrt zu erleben. Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächste Turnfahrt, welche hoffentlich wieder im gewohnten Rahmen und ohne grosse Einschränkungen stattfinden kann.


Dominic Bohler


Fotos: Jürg Wetli

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kreiscup Getu 2019

Am 17. Mai war der grosse Tag der Staufner Geräteturnen-Mädchen – der Kreiscup in Meisterschwanden stand an. Schon bei der Abfahrt beim Schulhaus zappelten wir alle herum und schwatzten nervös a