Suche
  • Autor

DTV und STV am Eidgenössischen Turnfest 2019

Aktualisiert: 24. Okt 2019

Nun war es also so weit. Das Eidgenössische Turnfest 2019 in Aarau stand direkt vor der Türe. Vorfreude und Nervosität war bei uns allen spürbar, als wir uns am Donnerstagnachmittag am Bahnhof inLenzburg trafen. Der Damenturnverein und der STV Staufen starteten wie immer in den letzten Jahren zusammen. Dieses Jahr starteten wir mit einem Rekordhoch von 50 Teilnehmenden im 3-teiligen Vereins-wettkampf in der zweiten Stärkeklasse.



Nach ersten Informationen unserer technischen Leiter und einem Einwärmen begann unser Wettkampf dann endlich um 16:52 Uhr mit dem Kugelstossen, dem Fachtest Volley und der Pendelstafette. Alle waren sichtlich erleichtert, dass wir nun in den Wettkampf starten konnten. Mit viel Enthusiasmus brachten wir den ersten Teil des Vereinswettkampfes hinter uns. Mit der Note 7.89 beim Kugelstossen sahen wir zwar Verbesserungspotenzial, waren jedoch grundsätzlich zufrieden. Die Pendelstafetten-Läufer holten sich die hervorragende Note von 8.51 und im Fachtest Volley wurde die beste Note mit 8.79 erspielt.

Im zweiten Teil um 19:00 Uhr tanzten sich 14 junge Männer und Frauen durch die Musikgeschichte in einer erfrischenden Kleinfeldgymnastik. Die Stimmung war super und unsere Fans klatschten laut im Takt. Mit der Note von 8.32 und einer Stei-gerung zum Vorjahr von über 0.3 Punkten waren wir sehr glücklich. Im Fachtest Allround und im 800m Lauf wurde zur selben Zeit gestartet. Silvan Rohr erzielte im 800 m Lauf mit einer Zeit von 2:02min eine glatte 10! Das Fachtest-Allround-Team holte sich die Note von 8.06.

Im dritten und letzten Teil des Vereinswettkampfes wurden die Disziplinen Weitwurf und Weitsprung absolviert. Während das Fest um uns schon voll im Gange war, kämpften unsere Turnerinnen und Turner um jeden Zentimeter an Weite. Mit den Noten 7.8 und 7.53 ging der letzte Wett-kampfteil zu Ende. Mit 19 Turnerinnen und Turnern waren im Weitsprung am meisten DTV’ler und STV’ler im Einsatz. Nach den Gruppenfotos und dem gemeinsamen Anstossen ging es zur Festkartenverpflegung.

Gestärkt für den Abend begann das Fest auch für uns. Nach langen Stunden tanzend auf den Festbänken, nach ausgelassenen Gesprächen, Gelächter und munterem Festen bewegte sich der Turnverein Staufen in den frühen Morgenstunden langsam nach Hause.


In den kommenden Tagen trafen sich zahlreiche Mitglieder des STV und DTV, um andere Vereine bei ihrem Wettkampf zu unterstützen. Am Samstagnachmittag traf man sich in Rohr, um unsere Frauen und Männer bei ihrem Wettkampf zu unterstützen. Ein Highlight waren aber natürlich auch die Vorführungen des TV Lenzburg, des TV Wettingen oder des BTV Luzerns. Am Samstagabend wurde auch der etwas überraschende Turnfestsieg des STV Wangen SZ diskutiert. Das ausgewie-sene Expertenkomitee des STV Staufen war sich dabei aber einig, dass der Turnfestsieg von Wangen absolut verdient war und erfreut darüber, dass ein Verein mit Turn- und Leichtathletik-Disziplinen den Turnfestsieg holen konnte. Natürlich wurde an den Abenden noch einmal ordentlich gefeiert und die Stimmung war, trotz eines enormen Menschenaufmarsches im Aarauer Schachen, sehr gut.


Als Abschluss des Turnfestwochenendes versammelten sich am Sonntagnachmittag zahlreiche Mitglieder aller Turnenden Vereine beim Lindenplatz. Nach einem Marsch zum Schulhaus und dem Vortragen des Turnerliedes wurde mit Wurst und Bier auf das eidgenössische Wochenende zurückgeblickt. Mit der Endnote von 24.00 wurde das gesetzte Ziel von 8.00 pro Wettkampfteil auf den Punkt genau erreicht. Jedoch sehen wir auch viel Verbesserungspotential für die kommenden Jahre. Unsere technischen Leiter, Silvan Rohr und Andrea Koch, haben bereits wieder viele spannende und gewinnbringende Massnahmen und Trainings bis zum nächsten Turnfest geplant. An dieser Stelle möchten wir uns besonders bei ihnen herzlich für Ihren Einsatz und die hervorragende Planung bedanken. Ebenfalls einen grossen Dank geht an alle Kampfrichter, freiwilligen Helfer, Fans und Teilnehmende, welche diesen Anlass zu etwas ganz Speziellem gemacht

17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kreiscup Getu 2019

Am 17. Mai war der grosse Tag der Staufner Geräteturnen-Mädchen – der Kreiscup in Meisterschwanden stand an. Schon bei der Abfahrt beim Schulhaus zappelten wir alle herum und schwatzten nervös a

 

©2019 by DTV Staufen. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now